GC GradoFür Ihre Golfausbildung bei uns haben Sie bereits alles im Schrank, was Sie brauchen: Bequeme Sportschuhe mit rutschfester Sohle, Jeans oder Hosen, in denen Sie sich wohl fühlen, ein Polohemd und, der Jahreszeit entsprechend, einen Pullover, eine Regenjacke und auch die Sonnencreme.

Golf hat ein vielfältiges Regelwerk. Sie sollten sich nicht vor Kursbeginn damit beschäftigen. Während des Golfkurses lernen Sie viel aus der Praxis heraus. Im Regelkurs wird das Wichtigste für Ihren zukünftigen Sport ausführlich besprochen und erklärt. Also „büffeln“ Sie nicht schon zu Hause sondern freuen Sie sich auf Ihren Urlaub. Wir kümmern uns um Sie.

Benutzen Sie während Ihrer ersten Platzrunden keine teuren Markenbälle, sondern holen Sie sich preiswerte „Second-Hand-Bälle“ bzw. "Lake-Bälle". Sie kosten meist nur die Hälfte und Sie können es leichter verschmerzen, wenn Sie den einen oder anderen Ball einmal nicht mehr finden.

Nach Ihrer Platzreife brauchen Sie im Regelfall die Mitgliedschaft in einem Golfclub, der dann berechtigt ist, Ihnen den Spielberechtigungsausweis (Golfclubkarte mit dem Handicap) auszustellen, und Ihr Stammvorgabeblatt führt. Golfclubmitgliedschaften gehen in Preis und Leistung sehr weit auseinander. Vergleichen Sie auf alle Fälle die Angebote für Ihren Golfeinstieg.

Mit dem Kauf von Golfschlägern und Golfschuhen sollten Sie sich erst nach Ihrer Platzreife beschäftigen. In guten Sportgeschäften erhalten Sie die optimale Beratung, was Schläger und andere Ausrüstungsgegenstände angeht. Auch Ihr Pro steht Ihnen hier gerne zur Seite. Bei Golf muss das Teurere nicht immer das Richtige sein. Das trifft auch bei Schlägern und Schuhen zu. Für Ihre Ausbildung stellen wir Ihnen Leihschläger zur Verfügung.

Nutzen Sie während Ihres praktischen Unterrichts die notwendigen Pausen. Golf ist ein mentaler Sport. Je leichter Sie ihn aufnehmen, umso mehr Freude wird er Ihnen bereiten. Denn gerade beim Golf ist weniger oft mehr. 

Zum Seitenanfang